Neue USB 3.0-Kamera Lt365R von Lumenera mit neuester CCD Sensortechnologie

Geringes Rauschen und ultrahohe Empfindlichkeit mit 2,8 Megapixel und 53 Bildern p. Sek.

Die Lt365R-Kamera von Lumenera basiert auf einem der neuesten CCD Sensoren aus dem Hause Sony, dem ICX674, mit hervorragender Bildqualität, geringem Rauschen und hoher Empfindlichkeit. Mit einer Auflösung von knapp 3 Megapixeln, USB 3.0 Schnittstelle und Global-Shutter, ergänzt diese mit Spannung erwartete Kamera die Lt-Serie von Lumenera.

Der leistungsstarke CCD Sensor im Zusammenspiel mit der bei Lumenera gewohnt rauscharmen Elektronik sind die Basis für überaus klare und scharfe Bilder, die Details mit erstaunlicher Genauigkeit abbilden. Die hervorragende Empfindlichkeit bei langen Wellenlängen macht die Lt365R zur ersten Wahl für NIR-Aufnahmen. Die Industrie-Variante der Kamera ist ideal geeignet für Anwendungen im Bereich Traffic (Maut-Kontrolle), High-Speed-Inspektion und Automatisierung. Für höchst anspruchsvolle Life-Science-Anwendungen wie digitale Pathologie und Ophthalmologie steht auch eine spezielle „Scientific-Grade“-Variante zur Verfügung. Die Lt365R kann zudem individuell an OEM-Anforderungen angepasst werden.

Produkteigenschaften:

  • 2/3” Sony ICX674 CCD Sensor , Color und Monochrom
  • 2,8 Megapixel (1940 x 1460) mit 4,54 x 4,54 μm Pixelgröße
  • 53 fps bei 2,8 Megapixel, 66 fps bei Full HD (1920 x 1080)
  • Branchenführende Sony ExView HAD II Sensortechnologie
  • USB 3.0 Schnittstelle für schnellste Bildübertragung
  • Kompaktes und robustes Kameragehäuse, 40 x 40 x 60 mm mit 16 Befestigungspunkten