Microns CMOS- Sensor für hochauflösende Überwachungssysteme

Der CMOS-Sensor MT9T031 eignet sich für die Erfassung von bewegten wie von Einzelbildern: Durch die hohen Geschwindigkeiten des High-Speed-Read outs, der Auto-Exposure- und Autofokus-Funktion sowie durch den Viewfinder-Modus eliminiert der Chip zwei Probleme, die bei Lösungen für Sicherheitskameras häufig zu finden sind: Die Verzögerung zwischen zwei Einzelbildern und der
Video-to-Still-Lag (Verzögerung beim Umschalten von Video- auf Snapshot-Mode) sind minimal.


Der MT9T031 stellt Auflösungen von VGA (640 Pixel × 480 Pixel bei 93 fps) bis zu QXGA (2048 Pixel × 1536 Pixel bei 12 fps) dar. Mit einem Dynamikumfang > 61 dB und einem Rauschabstand > 43 dB ermöglicht der Chip brillante, hochauflösende
Farbbilder nahe der CCD-Qualität. Gleichzeitig ermöglicht der kostengünstige CMOS-Sensor die Entwicklung von Platz sparenden, leistungsstarken
und kosteneffizienten Anwendungen. Für die Darstellung am Kontrollmonitor kann
zum Beispiel ein 640 Pixel × 480 Pixel großer Ausschnitt aus dem erfassten, insgesamt drei Megapixel großen Sichtfeld der Kamera frei gewählt und bewegt werden. So entsteht eine leistungsstarke – und ohne bewegliche Teile auch
höchst ausfallsichere – Überwachungskamera mit
Zoom, Schwenk- und Neigungsfunktion.