Messen mit Bildverarbeitung

Susanne Rehrl, FRAMOS GmbH

Egal ob in Wissenschaft oder Technik, Bildverarbeitung ist mittlerweile in den unterschiedlichsten Anwendungen vertreten. Auch der Einsatz als geometrisches Messinstrument für Aufgaben wie Abstandsmessung oder Teileinspektion wird speziell im industriellen Bereich immer beliebter. Einer der wichtigsten Vorzüge ist die hohe Flexibilität. Mittels Bildverarbeitung lässt sich eine dimensionelle Prüfung direkt in den Fertigungsablauf einbinden, ohne die Prozesskette zu unterbrechen...

Veröffentlichung:

Sensor Magazin (pdf)