Logistik- und Industrieautomatisierung mit Bildverarbeitungslösungen von FRAMOS

AUTOMATICA 2014 - Auf der Automatica, der Internationalen Fachmesse für Automation und Mechatronik, vom 03.-06. Juni in München, präsentiert FRAMOS seine neuesten Bildverarbeitungsprodukte und innovative System-Lösungen.

Das neue FRAMOS VolumenLichtGitter (VLG), ein Messrahmen zur dreidimensionalen Vermessung und Detektion von Objekten, ist das Highlight des FRAMOS Messestands auf der Automatica. Dieses Logistiksystem ist eine extrem kosteneffiziente Lösung zur robusten geometrischen Vermessung von Objekten auf Förderbändern (z.B. Gepäckstücke, Kartonagen, Verpackungen) mit nahezu beliebigen Oberflächeneigenschaften und Formen. Damit ist das VLG für Warehousing, Konfektionierung und Lagerorganisation bis zur  Berechnung der Anzahl der Pakete die in einen Lieferwagen passen geeignet, ebenso z.B. zur automatischen Beladung von Flugzeugen an Flughäfen. Sowohl die Sicherheit, als auch die Stauraum-Effizienz, die Durchlaufzeiten und der Automatisierungsgrad können damit gesteigert werden.

Darüber hinaus präsentiert FRAMOS sein umfassendes Portfolio an Bildverarbeitungskomponenten, wie Kameras für verschiedenste Industrieapplikationen, Objektive, Kabel, Beleuchtungen, u.v.m.
Zu den besonderen Highlights zählen in diesem Jahr die neue GigE Kamera GCP1931 von SMARTEK Vision, die als eine der ersten Industriekameras weltweit mit dem Sony IMX174 Global Shutter CMOS-Sensor neue Maßstäbe in Sensitivität und Rauschvermeidung bietet und bei bewegten Objekten Bilder ohne Nachzieheffekt ermöglicht. Des Weiteren wird die gesamte SMARTEK Vision Giganetix Serie gezeigt, die mit 3 robusten Gehäusevarianten, Sensoren von Sony, Aptina und Truesense und insgesamt 22 Kameraversionen, kostengünstig in fast jede Industrieapplikation integrierbar ist.
Die Datalogic Vision Prozessoren bilden einen weiteren Glanzpunkt im FRAMOS Automatica Portfolio. Mit Ihnen lassen sich sehr einfach komplexe Bildverarbeitungssysteme mit mehreren angeschlossenen Kameras entwickeln, ohne Kenntnisse in Programmiersprachen und mit einer Vielzahl an Algorithmen und Parametern. Industrieapplikationen können so kostengünstig und schnell von der Idee zum Einsatz kommen.

Wie Ihr Unternehmen mit Bildverarbeitung Prozessautomatisierung und -steuerung, Qualitäts-sicherung sowie Medizintechnik- und Forschungseffektivität erhöhen und damit Kosten und Zeit in Ihrem Einsatzgebiet effektiver einsetzen kann, erfahren Sie bei FRAMOS in Halle B4 Stand 363.