FRAMOS präsentiert Referenz Design Kits (RDK) für neue Sony CMOS Sensoren

Mit CCD-Technologie ist die Gestaltung einer Kamera um einen Vision-Sensor eine relativ komplexe Aufgabe. Erst die Verwendung eines CMOS-Sensors ermöglicht es einem Kamerahersteller, Produkte auch in geringeren Mengen und für Sonderanwendungen zu entwickeln. Die neuen FRAMOS Referenz Design Kits (RDK) für Sony CMOS-Sensoren bringen Kameraherstellern nun eine deutlich schnellere Produktentwicklungszeit und Kostenersparnis.

FRAMOS Reference Design KitReferenz Design Kits (RDKs) erleichtern Kameraherstellern die Integration des Vision-Sensors in ihre Produkte. Sie ergänzen die in der Regel vom Sensorhersteller mitgelieferten EVB-Kits, mit denen die Leistung eines Sensors unter bestimmten Bedingungen bestimmt werden kann. Neu im Angebot von FRAMOS als Value Added Service sind nun die Reference Design Kits für die Sony Sensoren IMX174 und IMX249 aus der Pregius-Serie. “Unsere Referenz Design Kits sind als Plattform so ausgelegt, wie ein Hersteller sein Produkt typischerweise um den Sensorchip herum designt”, erläutert Darren Bessette, Manager Engineering bei FRAMOS. “Sie beinhalten alle erforderlichen Komponenten, um den Aufbau eines Sensors zu verstehen und ihn in ein Imaging System oder das eigene Kameradesign zu integrieren.“

Verfügt ein System- bzw. Kamerahersteller über all diese Informationen, so verkürzt sich für ihn die Entwicklungszeit neuer Produkte enorm. Die Zeitersparnis bei der Produktentwicklung liegt erfahrungsgemäß zwischen einem und drei Arbeitsmonaten, weil das RDK praktisch alle Detailfragen beantwortet, die im Laufe des Entwicklungsprozesses aufkommen. Zudem entfällt die Wartezeit auf Antworten zu Fragen an den Kundensupport.

Mit dem neuen Zusatzservice der Referenz Design Kits stellt FRAMOS einen Bausatz zur Verfügung, der alle notwendigen Komponenten beinhaltet, um das Design eines Vision-Sensors zu verstehen. Sämtliche Informationen sind in einfach strukturierter Form als Library abrufbar. Zusätzlich zur kompletten RDK-Dokumentation kann die entsprechende PCB-Hardware optional zugekauft werden.

Veröffentlichung:
Novus Light
AIA
Inspect Online
Aktiv Verzeichnis
Photonics
optic-site.de
Quality Engineering
Vision Systems Design
KEM
KEM Sonderausgabe (P. 30)