FRAMOS zeigt Wege in die Logistikautomatisierung auf der LogiMAT

Schnelle Stammdatenerfassung und Logistikautomatisierung mittels intelligenter Bilderkennung und -steuerung – mit einfach zu integrierenden Plug & Play-Lösungen zeigt der Bildverarbeitungsspezialist FRAMOS auf der LogiMAT in Stuttgart vom 14. bis zum 16. März in Halle 3 / Stand A06 sein Technologie- und Produktportfolio für die Logistikbranche.

Intralogistik profitiert von Echtzeit-Automatisierung

Ob Lagermanagement in Industrieunternehmen, Frachtkostenoptimierung bei E-Commerce-Versendern, Sortenklassifizierung im Handel, Maschinenfähigkeit im Retouren Management, Bauchungskontrolle für Shuttle-Lager-Systeme oder Cargo- und Frachthandling – die FRAMOS Technologien unterstützen in der Versandlogistik nahezu aller Industrien auf dem Weg zur Logistikautomatisierung. Das FRAMOS Volumenlichtgitter VLG und der FRAMOS Static Dimensioner stehen als Live-Demonstration im Mittelpunkt des FRAMOS Stand A06 in Halle 3. Sie zeigen, wie eine exakte dreidimensionale Dimensions- und Gewichtsmessung mit direkter Datenübertragung in Lager-, ERP- und Versandsysteme sowie nahtloser Weiterverarbeitung in Echtzeit realisiert werden kann.

„Die FRAMOS Logistiklösungen kombinieren eine schnelle und personenunabhängige Dimensionsmessung mit Gewichterfassung in einem Arbeitsgang. Hohe Messgenauigkeit und automatische Datenübertragung sowie Bild-Dokumentation gewährleisten eine einfache und komfortable Bedienung“, erklärt Entwicklungsleiter Dr. Simon Che’Rose.

Schnelle Automatisierung dank einfacher Integration

Die Plug & Play-Systeme können beliebige Güter direkt im Förderprozess auf Dimensionen, Positionierung, Volumen und auch Gewicht oder Codes robust vermessen und prüfen. Ob Stammdatenerfassung, vollautomatische Kommissionierung, Vollständigkeits- oder Überstandskontrolle sowie Cargo-Handling – Logistikautomatisierung mit oder ohne Förderanbindung wird so mit einer geringen Time-to-Market erreicht.

Industrielle Endkunden profitieren von einer effektiven Anlagennutzung mit minimierten Stehzeiten sowie einem optimierten Kosten- und Ressourceneinsatz. Das spart entlang der gesamten Logistikkette wertvolle Ressourcen in Form von Zeit, Arbeitskraft und Geld. OEM’s und Systemintegratoren profitieren von der ausgelagerten Entwicklung und dem Kundenmehrwert durch die Erweiterung ihres Leistungsportfolios.

Mit langjähriger Erfahrung aus der Bildverarbeitung und unzähligen Industrie- und Forschungsprojekten ist FRAMOS Imaging Systems auf der LogiMAT Ansprech- und Diskussionspartner für anwendungsspezifische und technische Fragestellungen der Logistikautomatisierung. -> Halle 3 / Stand A06