Entwicklungsunterstützung

Entwicklung & Anpassung von Kameras, Modulen, Software und Systemen

Ob Neuentwicklung oder Anpassung einer bestehenden Kamera, OEM-Modulen, Software oder kompletten Bildverarbeitungssystemen - FRAMOS bietet die optimale Begleitung von der Entscheidungsfindung bis hin zum fertigen Produkt.

Dazu gehört auch, dass für jede Anwendung eine Lösung auf entsprechendem Preisniveau verfügbar ist. Falls in unserem Produktportfolio nicht das passende Modell für Sie dabei ist, unterstützen wir Ihre individuelle Entwicklung auf Basis unserer modularen Kamera-Plattformen und Development Services:

  • Daten- und Steuer-Schnittstellen: USB2.0, USB3.0, Gigabit Ethernet (GigE), 10 Gigabit Ethernet (10GigE), Wireless Ethernet (WiFi), LVDS.
  • Optimalen Sensor-Anbindung: CCD und CMOS Sensoren von Sony, OnSemi und CMOSIS
  • Bildverarbeitung auf der Kamera mit einem Embedded-Software-Framework und leistungsfähigen Algorithmen-Bibliotheken für FPGAs und DSPs
  • Passende Platinen integriert zwischen Sensor-Platine und Schnittstellenplatine

Dank unserer vielseitigen Erfahrung in der Hardware- und Softwareentwicklung bieten wir Entwicklungsansätze, die es zu Beginn ohne Elektroniklayout oder Prototypenfertigung ermöglichen, sofort in die Systemkonzeption und die Evaluierung von Sensoren und anderer Systemkomponenten einzusteigen.

FRAMOS Leistungsspektrum

  • Reference Design Kits
  • Bereitstellung modularer Hard- und Software-Plattformen
  • Maßgeschneiderte Kamera-Entwicklung
  • OEM-Kameramodule
  • Industriespezifische Sensoranpassung
  • Passende Algorithmen
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien
  • Evalusierung und Optimierung bestehender Produkte, Designs und Konzepte
  • Prototypen-Entwicklung
  • Planung der Serienfertigung hinsichtlich Kosten- und Fertigungsoptimierung



FPGA Entwicklung

Im Bereich der Softwareentwicklung bietet FRAMOS für Entwickler von Bildverarbeitungssystemen neue Möglichkeiten zur Kostensenkung, Beschleunigung und Reduktion der Systemkomplexität. Dies wird erreicht durch die Verlagerung der Bildvorverarbeitung und Bildanalyse auf frei programmierbare Elektronik-Komponenten, so genannte FPGAs. Diese FPGAs sind üblicherweise bereits in der Kamera-Hardware vorhanden oder lassen sich in eingebetteten Systemen in der Peripherie des Bildsensors integrieren. Durch parallelisierte Signalverarbeitung sind sie extrem performant bei gleichzeitig moderaten Bauteilkosten und verhältnismäßig geringer Leistungsaufnahme. Unsere Kunden können alle unsere FPGA-Bildverarbeitungskomponenten auch im Quellcode (VHDL, Verilog, C) erhalten. Ebenso bieten wir zur einfachen Evaluierung Referenzimplementierungen auf PC-Basis und auf FPGA-Entwicklungsboards aller namhaften Hersteller an. Bei der Implementierung Ihrer Bildverarbeitungsalgorithmen auf die Kamera, begleiten und unterstützen wir Sie gerne und stehen Ihnen mit unserer Erfahrung aus mehreren solcher Projekte gerne zur Seite.

Kontakt

Sie erreichen das Engineering Team
unter info@framos.com,
per Telefon +49.89.710667-15,
oder mit dem folgenden Kontaktformular: